Wie ich durch Hypnose mein nächtliches Zähneknirschen überwandt…

Wenn ich morgens im wahrsten Sinne des Wortes „zerknirscht“ aufwachte, spürte ich sofort meinen verkrampften Kiefer. Die damit einhergehenden Kopfschmerzen zogen mir oft bis in den Nacken. Durch den Abrieb der obersten Zahnschicht, so erklärte mir mein Zahnarzt, werden die Nervenweiterleitungen freier, und somit die Zähne immer empfindlicher. Dies merkte ich sofort morgens bei einem heißen Kaffee oder einem kalten Joghurt. Er formte mir eine sogenannte Aufbiss-Schiene, die ich im Schlaf tragen sollte, um fortschreitende Schäden zu vermeiden. Ich wollte mich mit diesem „Gegenstand“ in meinem Mund nicht wirklich abfinden und suchte  nach einer Alternative, die sich mit der Ursache des Bruxismus befasst. Das nächtliche Spektakel meiner Zähne zeigte mir deutlich den Zustand meiner angespannten und zutiefst verkrampften inneren Situation, die sich hierüber nachts entladen musste. Mein Unterbewusstsein versuchte, meinen Stress und meine Ängste, einfach nachts „wegzureiben“, um somit dem inneren Druck ein Ventil zu geben. Durch den neuen Ansatz, einer auf mich individuell abgestimmten Hypnose, konnte ich für mich eine ganz neue Form der Therapie erleben. Aufgrund der Tiefenentspannung, die ich geistig und psychisch dabei deutlich spürte, konnte ich mein Problem des nächtlichen Zähneknirschens völlig neu betrachten. Ich fühlte mich nach jeder Sitzung entspannter und leichter. Was mich zusätzlich positiv stimmte, war die Tatsache, dass diese Art der Behandlung mit keinerlei Nebenwirkungen einhergeht, außer dass man wesentlich besser schläft und generell den hohen Muskeltonus im Kiefer positiv beeinflusst. Mir wurden meine eigenen Wahrnehmungen durch das achtsame Nachinnenschauen und das Nachspüren deutlich. Als Kind wurde mir sehr oft gesagt, dass ich mich „nicht so anstellen soll“,  oder „meine Zähne zusammenbeißen soll“, was immer mit Ängsten verbunden war. Ich gab mir selbst den Befehl, dass ich mich bei Angstgefühlen, einfach „durchbeißen“ muss. Durch die Hypnose konnte ich diese selbst auferlegte Form der Bewältigung umwandeln und ins Positive bringen. Meine Nervosität und Ruhelosigkeit nahm ab und Gefühle von Gelassenheit und Ruhe traten an ihre Stelle. Oftmals wird ausschließlich die Behandlung des Symptoms vorgenommen. Durch die achtsame Präsenz der Hypnose fühle ich mich wieder wie ein ganzer Mensch, der sich selbst wahrnimmt und bei sich selbst ankommen kann. Die Begleitung der Therapeutin während der Sitzungen schenkte mir zusätzlich das wunderbare Gefühl in guten Händen zu sein.

Frau S. aus Fulda

06.12.2018

Hypnose

Hypnose…

“Wenn es unmöglich ist, dann müssen wir es eben hypnotisch machen.”
(Dr. Richard Bandler – Begründer des NLP)

Hypnose ist eine sehr wirkungsvolle Methode, wenn es darum geht Körper und Geist in einen entspannten Zustand zu versetzen und gezielt die verschiedensten Anliegen zu behandeln. Ihre Wirksamkeit ist seit langem auch wissenschaftlich belegt.

So veröffentlichte das „American Health Magazine“ im Jahr 2007 die Ergebnisse einer Vergleichsstudie verschiedener Therapieformen:
(Quelle: American Health Magazine; Barrios, Alfred A. „Hypnotherapy: A Reappraisal,“ Psychotherapy: Theory, Research and Practice, 1970)

• Psychoanalyse: 38% Verbesserung nach 600 Sitzungen
• Verhaltenstherapie: 72% Verbesserung nach 22 Sitzungen
Hypnosetherapie: 93% Verbesserung nach 6 Sitzungen

Gerne berate ich Sie unverbindlich zu den Möglichkeiten Ihrer Hypnosesitzung!

Patrizia Weiss
Praxis für Integrale Körperarbeit und Hypnose
Steinstraße 6
36093 Künzell
Telefon 0175/1281295
kontakt@tre-fulda.de

Das Konzept zur Gewichtsreduktion

Ein paar Pfunde weniger! Das wünschen sich viele Menschen, die unter Übergewicht leiden.

Gehören auch Sie zu den Lust- oder Frustessern, die gewohnheitsmäßig immer etwas mehr essen wie ihnen guttut?
Sie würden gerne langsamer essen, Stress und Spannungen abbauen und gesunde Lebensmittel bevorzugen?
Sie haben schon vieles versucht und fallen doch wieder in Ihre alten Muster zurück?

Erreichen Sie mit Hilfe der Hypnose und der Kombination aus weiteren Methoden eine grundlegende Änderung in Ihrem Leben.

Ihr bewusster Entschluss legt den Grundstein für den gewünschten neuen Weg und die Hypnose hilft Ihre Gewohnheiten zu verändern.

Ich unterstütze Sie gerne bei diesem Schritt!

Vereinbaren Sie Ihren Einstiegstermin.

Ihre
Patrizia Weiss

 

Vortrag „Entspannt Reiten“

Am 10. Februar 2017 war es endlich soweit:
Der Vortrag über die Stresslösende Körperarbeit sollte  stattfinden.
Die letzten Wochen hatte ich mich gut vorbereitet und war in den Tagen davor alles nochmal durchgegangen. Das nette Team des Raiffeisenmarktes in Pilgerzell hat mich super unterstützt und mir meinen ersten Vortrag toll organisiert! Ein großes Dankeschön dafür!
Zum Empfang der Gäste wurde ein Glas Sekt gereicht und meine Befürchtung, ob das Thema denn auch wirklich  jemanden interessiert, wurde schnell eines besseren belehrt. Die Reihen füllten sich und so konnte ich beginnen…..

Warum mich die Körperarbeit speziell für Reiter so fasziniert? Weil ich selbst Reiterin bin und nach einem schweren Reitunfall mit meinem eigenen Stress und den daraus resultierenden Verspannungen zu kämpfen habe. Das hat sich auch deutlich in der Arbeit mit dem Pferd wieder gespiegelt. Und genau hier möchte ich ansetzen!

Dem Training und Muskelaufbau beim Pferd wird sehr viel Aufmerksamkeit geschenkt.
Neue Verfahren und Methoden schießen nur so aus dem Boden……und werden dankbar angenommen….

Doch was ist mit uns Reitern selbst?
Ist unser Körper überhaupt in der Lage dem Pferd die Unterstützung zu geben, die es braucht, um sich weiter zu entwickeln? Oder hängen wir in alten Mustern fest und drehen uns im Kreis?

Integrale Körperarbeit wie ich sie verstehe, lockert nicht nur kurzfristig die Muskulatur, sondern löst alte Muster auf. Bewusstsein für versteckte Themen wird geschaffen und können angeschaut werden.

Unsere Pferde werden es uns danken!

Gerne komme ich auch zu Ihrer Reitanlage und berichte von meiner Arbeit!

Patrizia Weiss

Entspannt Reiten – Stress- und Angstreduktion durch Körperarbeit

Viele Reiter leiden unter immer wiederkehrenden Stress- und Angstzuständen. Diese können aus selbst erlebten Schreck- oder Unfallsituationen oder von Erzählungen und Bildern anderer herrühren. Kommt der Mensch in eine StressSituation, so bereitet er sich mit einer erhöhten Muskelanspannung und einer flachen Atmung auf eine Flucht oder einen Kampf vor. Beim Reiten reicht oft schon die Erwartung der vielleicht kommenden Reaktion des Pferdes, um in Panik zu geraten. So beginnt ein fataler Kreislauf, denn das Pferd ist in der Lage, selbst die kleinste Regung des Reiters, wahrzunehmen. Ob bewusst oder unbewusst, das Pferd spürt jeden Gedanken und jede Vorahnung des Menschen und ist so als Fluchttier bereit, um sein Leben zu laufen. Die Einwirkung des Reiters geht verloren und das Pferd übernimmt die Führung!

Mit einer gezielten Körperarbeit können wir nach und nach zu einer Auflösung unserer Angstspur im Körper und dadurch zu mehr Gelassenheit gelangen.

Sie möchten mehr erfahren und interessieren sich für meine Arbeit?

Dann kommen Sie zu meinem Vortrag im Raiffeisenmarkt Pilgerzell.

Ich freue mich darauf!

 

Der Vortrag findet statt am 10. Februar 2017 – 18.30 Uhr